• Header Bild

Jochen Diener, Projektmanager der Öko-Modellregion Waldsassengau, wird in der aktuellen Ausgabe der "Ökologie und Landbau" (Fachzeitschrift für ökologische Agrar- und Ernährungskultur) vorgestellt.

Die Allianz Waldsassengau hat für das Jahr 2020 erfolgreich ein "Regionalbudget" in Höhe von 100.000 € beantragt. Damit können im Jahr 2020 Kleinprojekte in den Mitgliedsgemeinden gefördert werden. Zum Stichtag 31. März 2020 sind 21 Förderanfragen eingegangen.

Das Entscheidungsgremium hat am 8. April 2020 die Förderanfragen mit Punkten bewerten und somit ausgewählt, welche Projekte gefördert werden können. Wir unterstützen damit zusammen mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken eine engagierte und aktive eigenverantwortliche ländliche Entwicklung und stärken die regionale Identität.

BITTE BEACHTEN: Aus gegebenem Anlass werden die zwei verbleibenden Bürgerinformationsveranstaltungen in Greußenheim und Remlingen verschoben. Dennoch möchten wir mit unserem Projekt weiterverfahren und führen in den beiden Kommunen unsere Bürgerbefragungen per Fragebogen durch. Die Präsentation unseres Planungsbüros stellen wir Ihnen zum Download zur Verfügung, so dass Sie sich für die Befragung gut informieren können.

Präsentation Bürgerinformation Gemeinde Greußenheim (PDF 5,37 MB)                  

   Präsentation Bürgerinformation Markt Remlingen (PDF 4,48 MB)

 

Was gibt es Neues im Bereich Integrierte Ländliche Entwicklung (LE)? Welche Projekte setzen die Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen e. V. und die Ökomodellregion Waldsassengau um? 1. Bürgermeister Hans Fiederling der Gemeinde Waldbrunn, Vorsitzender der Allianz Waldsassengau, und ILE-Managerin Julia Gerstberger begrüßten die unterfränkischen Gäste (zahlreiche Allianzmanagerinnen und -manager aus Unterfranken sowie Vertreter des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken) und stellten die Zusammenarbeit im Würzburger Westen vor.

 

Der gemeinsame Veranstaltungskalender der Mitgliedsgemeinden der Region Waldsassengau im Würzburger Westen ist fertig! Freuen Sie sich auf kulturelle und festliche Angebote sowie Programm in der Natur und von der Öko-Modellregion.

Kalender hier zum Download

"Signalhorn - Posthorn - Jagdhorn" ist der Name des 110. Europäischen Kulturweges, der sich in der malerischen Natur- und Kulturlandschaft des Waldsassengaus erstreckt. Die rund 13 km lange Wegstrecke führt zwischen Mädelhofen, Roßbrunn und Uettingen und beinhaltet kulturhistorische Informationen, die an zahlreichen Stationen erläutert werden.

Plakat 21. Juli 2019     Plakat 29. September 2019